Kinder der Geschwister-Gummi-Stiftung im Tabalugahaus auf Mallorca

19.06.2017

Mit der Beteiligung an der bundesweiten Spendenkampagne „Helfen Sie uns helfen“ - einer von Volkswagen Service Deutschland initiierten Aktion - hat Motor-Nützel 11 Kindern der Geschwister-Gummi-Stiftung Kulmbach in der ersten Pfingstferienwoche den therapeutischen Aufenthalt in einer Einrichtung der Peter-Maffay Stiftung auf Mallorca ermöglicht.

Die im Jahr 2000 gegründete Peter-Maffay-Stiftung unterstützt traumatisierte Kinder und Jugendliche und bietet ihnen die Chance auf eine Auszeit von ihrem schwierigen Alltag. Die weitläufige Finca Ca‘n Llompart, auch bekannt als Tabalugahaus Pollença, steht für Freiheit und Abenteuer. Der perfekte Ort um den Kindern ihre Entdeckungslust zu stillen.

Jetzt sind die 9 bis 16-Jährigen wieder zu Hause und schwärmen in höchsten Tönen. Nicht nur, weil die Kinder im normalen Leben keine Aussicht auf Urlaub haben, sondern weil alle Erlebnisse nachhaltige Eindrücke hinterließen. „Es war schön zu beobachten, wie sie sich im neuen Umfeld zurecht fanden, sich austoben und neue Kraft tanken konnten“, so die begleitende Betreuerin Silvia Hereth. Ausflüge ans Meer, das Baden im Pool, die Ernte von Zitronen, aber auch das Füttern der hauseigenen Tiere sowie das gemeinsame Fußballspielen am Abend stieß bei den Beteiligten auf große Begeisterung.

All diese Erlebnisse dienen letztendlich dazu, Selbsthilfekräfte zu stärken und Selbstvertrauen zu gewinnen. Karl-Heinz Kuch, Geschäftsführer der Geschwister-Gummi-Stiftung, ist überzeugt: „Das war eine tolle Aktion, die uns Motor-Nützel ermöglicht hat. Eine solche Reise hätten wir ohne diese Spende niemals realisieren können. Daher war die Freude umso größer, als wir von der frohen Botschaft erfahren haben.“

Frühlingsfest bei Motor-Nützel in Kulmbach
 
 

Post teilen