Auszubildender Marco Eckert erhält bei der Freisprechungsfeier der KFZ-Innung in Kulmbach eine besondere Ehrung.

28.03.2018

Grund zur Freude in der Motor-Nützel Gruppe: Marco Eckert, Auszubildender zum KFZ-Mechatroniker, erhielt bei der Freisprechungsfeier der KFZ-Innung in Kulmbach eine besondere Ehrung: Als einer der zehn Prüfungsbesten stellte der ehemalige Auszubildende sein Können und sein Engagement bei der Abschlussprüfung unter Beweis.
Michael Krasser, Mitglied der Geschäftsleitung, vertrat bei der Veranstaltung in Kulmbach zusammen mit Stefan Meier und Rolf Pinkle die Motor-Nützel Gruppe. Alle zeigten sich sichtlich beeindruckt von dem hervorragenden Ergebnissen.

Wir freuen uns über das hervorragende Abschlussergebnis und wünschen Herrn Marco Eckert alles Gute und viel Erfolg auf seinem weiteren Berufsweg.

EHrung KFZ-Innung Kulmbach
v. l.: Michael Krasser (Geschäftsleitung Moto-Nützel), Stefan Meier (Motor-Nützel), Marco Eckert (Motor-Nützel), Torsten Leucht (Geschäftsführung KfZ- Innung Oberfranken), Rolf Pinkle (Motor-Nützel), Thomas Zimmer (Präsident der Handwerkskammer) und Andreas Tröger (Obermeister der KfZ-Innung)
 
 

Post teilen